| Startseite | News | Händlersuche | Herstellerinfos | Impressum / Datenschutz |
| Web-Konferenz | Mitarbeiter | Jobbörse | AGBs |
 
TOPaktuelles aus der TIK-Welt
Fünf Taktiken für mehr Kunden-Feedback
Kundenzufriedenheitsanalysen gibt es viele, aber wie vielen von ihnen kann man wirklich trauen? Wie erhält man ein erhrliches Kunden-Feeedback?
Alles hört auf meine App!
Eine neue Studie belegt: Europäer stehen dem Smart Home positiv gegenüber. Dennoch haben nur wenige entsprechende Systeme oder Geräte im Einsatz. Lesen Sie hier, warum das so ist.
Google schafft Durchbruch beim Quantencomputing
Ein von Google entwickelter Chip namens Sycamore konnte in 200 Sekunden eine Berechnung durchführen, für die der schnellste Supercomputer der Welt 10.000 Jahre gebraucht hätte.
Social, Mobile, Messaging: Wie sich digitale Einkaufskanäle verändern
Wie sieht das Einkaufsverhalten deutscher und internationaler Nutzer aus? Welche Kanäle bevorzugen sie und was muss der Handel heute leisten, um den gestiegenen Ansprüchen gerecht zu werden? Antworten gibt eine Shopping-Studie von Salesforce.
Libra-Assoziation geht mit 21 Mitgliedern an den Start
Nachdem in den vergangenen Tagen einige wichtige Partner ihren Rückzug von Facebooks Digitalwährung Libra verkündet hatten, bleiben noch 21 Mitglieder. Damit ist die Libra-Assoziation jetzt an den Start gegangen.
Keine Angst vor dem Shitstorm!
Was tun, wenn es zu einer Empörungswelle in digitalen Netzwerken kommt? Fünf Tipps, damit so wenig wie möglich passiert.
Welche Kompetenzen brauchen „digitale Leader“?
Die Anforderungen an Führungskräfte werden im digitalen Zeitalter vielschichtiger und komplexer, lautet das Ergebnis einer Metastudie des Instituts für Führungskultur im digitalen Zeitalter (IFIDZ). Erwünscht sind starke Kommunikatoren, für die der ständige Wandel keine Bedrohung ist.
So übertragen Sie alle Ihre Daten auf ein neues iPhone
Wie übertragen Sie effektiv die Inhalte eines älteren iPhones auf ein neues? Ob Sie nun ein brandneues iPhone direkt nach dem Auspacken einrichten oder Ihr neues iPhone bereits eingerichtet ist und läuft, nur nicht mit Ihren Daten - es ist nicht allzu schwierig.
50 Jahre Mondlandung – eine Geschichte von Daten & IT in der Weltraumforschung
In wenigen Tagen jährt sich zum fünfzigsten Mal die erste Mondlandung der Apollo. Die vergangenen, gegenwärtigen und zukünftigen Weltraumfahrt ist ohne Datenverarbeitung kaum vorzustellen. Pure Storage ist der Frage nach der Bedeutung der Daten nachgegangen.
Aktuelle Tipps & Tricks
5 Tipps für einen erfolgreichen Markt­eintritt in der Schweiz
Die Schweiz ist, verglichen mit Deutschland, ein kleines Land. Die Möglichkeiten, die sich für (Online)-Händler auf dem Schweizer Markt auftun können, sind jedoch enorm. Wir geben Tipps für einen erfolgreichen Markt­eintritt in unser Nachbarland.
Social Commerce: So können Händler Social Media nutzen
Social Media kann mehr als nur Anzeigen ausliefern. Unternehmen, die ihre Produkte an den User bringen wollen, haben im Social Commerce stetig besser werdende Optionen.
Wie rechtskonform ist E-Mail-Marketing?
Wie setzen B2B-Unternehmen die DSGVO im E-Mail-Marketing nach knapp einem Jahr um? Ein Vorher-Nachher-Vergleich mit überraschenden Ergebnissen
Richtig reagieren bei DSGVO-Abmahnungen
Seit beinahe einem Jahr ist nun die DSGVO verpflichtend, trotzdem gibt es immer noch Verunsicherungen im praktischen Umgang. Deshalb kommt es immer wieder zu Verstößen, die Abmahnungen zur Folge haben können. Lexware zeigt auf, wie sich DSGVO-Abmahnungen vermeiden lassen und gibt Tipps, was im Ernstfall zu tun ist.
10 Tipps für die Online-Reputation
Wer demnächst auf Jobsuche gehen möchte, sollte vorsorglich einmal den eigenen Namen googeln. Experten geben Tipps, wie man Ergebnisse optimiert.
Was tun beim Eingang von Auskunftsersuchen?
Neben den rechtlichen Vorgaben finden Sie hier Praxistipps, wie Unternehmen einen praktikablen und rechtssicheren Workaround zur Bearbeitung von Auskunftsersuchen aufbauen.
7 Tipps für Datenschutz-Verantwortliche
Mit diesen sieben Fragen sollten sich Datenschutz-Verantwortliche 2019 unbedingt beschäftigen.
Angebote nachfassen – so geht’s
Wie gestaltet man ein Nachfass-Gespräch? Was schreibt man in der Erinnerungs-Mail? Wie gewinnt man den Interessenten als Kunden?
7 Tipps für die E-Mail-Etikette
Wer E-Mails schreibt, sollte Groß- und Kleinschreibung beachten und eine prägnante Betreffzeile wählen. Ist ein Telefonat sinnvoller, vermeidet man E-Mails besser.


Die fit4.it-Webinare!
Schulungen, Präsentationen per Web-Konferenz !

fit4.it kann Schulungen mit mehreren Teilnehmern durchführen. Die Sprache wird hierbei über das Programm Teamspeak2 übertragen. Der visuelle Teil der Meetings wird mit dem Program Mikogo realisiert.

So einfach gehts:
Starten Sie den Teamspeak2-Client zum Konferenztermin! Klicken Sie auf Connection und Quick Connect. Dann geben Sie folgendes ein:

Server address: fit4.it
Nickname: Ihren Namen
Login Name: leer lassen
Password: leer lasssen

Wenn durch die Ansage "Link engaged" die Verbindung bestätigt wurde, sllten Sie bereits im Meetingraum sein.

Wenn die Konferenz eine Bildübertragung erfordert, dann klicken Sie in Teamspeak auf fit4.it Service GmbH und Sie sehen unter Description das die Meeting-Nummer sowie das aktuelle Passwort für die Bildübertragung. Sie starten einfach Mikogo und geben dann die Meeting-Nummer und das Passwort ein.

Installation von Teamspeak2 und Mikogo für die Meetings:

Teamspeak2 - Setup | Mikogo starten

Sie installieren Teeamspeak2 ganz einfach wie jedes andere Programm auch. Anschließend starten Sie Teamspeak und verfahren wie oben beschrieben.

Mikogo wird nicht in Windows fix installiert, sondern einfach nur gestartet. Entweder Sie machen dies hier mit den Link Mikogo starten, oder Sie speichern das Programm auf Ihren Desktop und starten es jeweils von dort. Wenn Sie Mikogo beendet, dann hinterlässt das Programm keine Installationsspuren in Ihrem System.

 

Veranstaltungen
In eigener Sache

Mit diesem Werkzeug sind sie auch auch in der Zukunft fit für eine erfolgreichen IT-Reseller Betreuung.

fit4.it ist ein reines Dienstleistungsunternehmen und versteht sich als Schnittstelle zwischen dem Hersteller/Lieferanten und dem ITK-Fachhandel. Wir beraten und betreuen den gesamten deutschsprachigen ITK-Fachhandelsmarkt in den Bereichen Hardware, Software und Telekommunikation.


ITK Channel Management mit der persönlichen Note!

Möchten auch Sie durch eine erweiterte Fachhandelsbetreuung profitieren? Wir freuen uns immer auf neue und interessante Herausforderungen.

Informationsbroschüre in Deutsch!

Informationsbroschüre in Englisch! 


 
 

formfaktor:2